Was ist nalbinding?

Nadelbindung / nalbinding

ist eine Technik zur Herstellung von textilen Flächengebilden mit Hilfe eines Fadens und einer Nadel. Beim Nadelbinden wird der Faden spiralförmig in Schlingenketten gelegt. Jede neue Schlinge wird durch einen systematisch geführten Verbindungsstich mit den anderen verbunden. Es entsteht je nach Fadenstärke und Stichvarianten eine unterschiedlich dichte Maschenware.

Weitere Bezeichnungen für diese Technik sind: Nadelbindung, Nalbinding, Naalbinding, Nålbinding, Nailbinding, Nalbindung, Schlingentechnik oder auch Schlingennähtechnik.

Geschichte

Nadelgebundene Textilien waren in nahezu allen Kulturen der Welt verbreitet. Der älteste Fund einer Nadelbindearbeit stammt aus der Jungsteinzeit. In Deutschland wurden nadelgebundene Textilien bis etwa 1550 noch in nennenswertem Umfang hergestellt, also noch etwa 300 Jahre nach der Verbreitung des Strickens. Allerdings verschwand das Nadelbinden danach fast völlig. Es gibt historische Funde von nadelgebundenen Handschuhen, Socken, Mützen, Milchsieben aus Tierhaar, daneben existieren ebenfalls einige Funde von jacken- und hemdähnlichen Textilien in Nadelbindetechnik.

Oslostich

ist ein Name für eine bestimmte Stichtechnik, von denen es wie könnte es auch anders sein mehrere gibt.

Nalbinding Socken

selbergenalte Socken

Nalbinding Socken aus Dochtgarn

das sind nalbinding Socken aus Dochtgarn

Ich selber liebe mittlerweile genalte Socken weil sie viel wärmer und widerstandsfähiger sind als gestrickte Socken. Vor allem wenn man in Holzclocks rumläuft sind die mit den Socken echt bequem und warm. Und zu Hause hab ich nie wieder kalte Füße gehabt 😉

Wenn einem die Dicke Wolle aus den Wollgeschäften zu teuer ist, kann man auch mit Dochtgarn nalen. Funktioniert gut und die Socken sind schön warm. Ansonsten natürlich mit selber gesponnener Wolle.

Ich nale mit dem Oslo-Stich. Andere Stiche hab ich mir zwar angeschaut, aber bisher noch nicht den Anreiz gehabt die mal aus zu probieren. Aber vielleicht auch weil der Oslo-Stich sich gut nähen läßt und es mir gefällt.

genalte Socke aus gesponnener ungefärbter Wolle

genalt aus gesponnener ungefärbter Wolle

Hier eine von mir genalte Socke für eine Freundin. Die Wolle stammte von ihr, ungefärbte aber gekämmte Wolle die ich mit dem Spinnrad versponnen habe, um dann Socken für sie draus zu nalen.